Nicht hoffen Herr Doege sondern handeln

Samstag, 19. März 2005

Nicht hoffen Herr Doege sondern handeln

Saubere Luft auch ohne Einführung von City-Maut möglich?

VON Charles Thibo, 14.03.05, 21:11h, aktualisiert 18.03.05, 14:15h

Halle/MZ. Trotz erhöhter Luftbelastung durch Staub wollen die am stärksten betroffenen Städte Sachsen-Anhalts keine so genannte City-Maut einführen. Während bundesweit in mehreren Städten über ein solche Abgabe, die den innerstädtischen Verkehr begrenzen soll, diskutiert wird, setzen Halle, Magdeburg, Aschersleben und Wittenberg auf verkehrsplanerische Maßnahmen. Hintergrund sind die seit 1. Januar geltenden EU-Grenzwerte zur Luftreinhaltung.

"Wir haben zwar über eine gebietsbezogene Maut nachgedacht, aber rechtlich ist das in Sachsen-Anhalt derzeit gar nicht möglich", so Halles Innendezernent Eberhard Doege. Mit Blick auf die gemessenen Schadstoffwerte am Riebeck-Platz sagt er: "Wir gehen davon aus, dass die Belastung sinkt, wenn die Baumaßnahmen dort abgeschlossen sind." Ein weitere Entlastung bringt Doege zufolge die Weiterführung der Ost-Tangente und die Schließung des Autobahnrings westlich von Halle. Sollten bei bestimmten Wetterlagen im Sommer die Grenzwerte für Feinstaub dennoch überschritten werden, will die Stadt die betroffenen Straßen öfter reinigen als üblich, um dem Problem Herr zu werden.

In Magdeburg stehen vor allem der Universitätsplatz und der Damaschke-Platz im Mittelpunkt. Stadtsprecherin Cornelia Poenicke geht davon aus, dass sich die Lage entspannt, sobald der Tunnel unter der Elbe fertig gestellt ist. Zum einen sinke das Staubaufkommen mit dem Ende der Baumaßnahmen, zum anderen staue sich der Verkehr in der Innenstadt nicht mehr so stark wie bislang.

Entwarnung gibt bereits die Stadt Aschersleben. "Die Werte für 2004 sind viel besser als die von 2003", so Pressesprecherin Anke Lehmann. "Wir unterschreiten bereits jetzt die Grenzwerte", sagt sie und erklärt dies mit den Maßnahmen der Stadt. So seien beispielsweise leer stehende Häuser abgerissen worden. Damit werde die Stadt besser durchlüftet und die Schadstoffkonzentration sinke. "Wir sind da ziemlich optimistisch." Auch die Lutherstadt Wittenberg denkt derzeit nicht an die Einführung einer City-Maut.


http://www.mz-web.de/artikel?id=1110729400423
Herr Doege warum sagen Sie den Bürgern die Unwahrheit ? Bis zum heutigen
Tage(19.März 05) wurden die Grenzwerte seit 01.01.05 bereits 15 mal am Riebeckplatz überschritten(siehe die im Internet abrufbaren Meßergebnisse !). Warum lügt die Mitteldeutsche Zeitung gleich mit ? Vertritt sie die Meinung der Leser oder die der Stadt Halle(Saale) ?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Feinstaub (PM 10)

twoday.net

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Rußfilter: Deutsche...
Rußfilter: Deutsche Umwelthilfe fordert "echtes...
Gobsch - 11. Mai, 19:44
Wir können nicht...
KOMMENTAR: Wir können nicht warten Die Wortwahl...
Gobsch - 3. Mai, 10:27
Deselschwein vorm Kanzleramt
Dieselschwein vorm Kanzleramt Hamburg/Berlin , 20.04.2005:...
Gobsch - 21. Apr, 09:59
Pingpong mit Feinstaub
Pingpong mit Feinstaub Leipzigs Verwaltung beginnt...
Gobsch - 21. Apr, 08:54
Annette Peters erforscht...
Annette Peters erforscht den Feinstaub Baden-Baden,.. .
Gobsch - 17. Apr, 09:12

Status

Online seit 4893 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Mai, 19:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Annette Peters erforscht den Feinstaub
Automanager machen sich fein aus dem Staub
Dicke Luft - BUND droht mit Klagen gegen Staedte
Die russige Debatte
Dieselschwein vorm Kanzleramt
Diskussion um Feinstaub und Russfilter geraet immer mehr zur Farce
Drastische Reduktion der Feinstaub Emissionen durch Bio Ethanol
Dreckspatz Smart von Mercedes
Durch Feinstaub sterben mehr Menschen als durch Verkehrsunfaelle
email Schriftwechsel mit der Stadt Halle ueber Feinstaub
Erstmals Klage fuer saubere Luft Betroffene Buerger verklagen das Land Berlin wegen verfehlter Luftreinhaltepolitik
EU Richtlinie basiert nur auf groben Grenzwerten fuer Luftqualitaet
Fein und Feinststaeube Partikel mit grosser Wirkung
Feinstaeube eine ernste Gefahr fuer die Gesundheit
Feinstaeube waechst Winzige Partikel im Visier der Forschung
Feinstaub BUND stellt Luftreinhalteplan fuer Stuttgart vor
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren