email Schriftwechsel mit der Stadt Halle ueber Feinstaub

Samstag, 19. März 2005

e-mail Schriftwechsel mit der Stadt Halle über Feinstaub

Von: "Helmut Gobsch" <Helmut.Gobsch@gmx.net> ins Adressbuch

An: Buergerbriefkasten@halle.de

Kopie: info@oedp-sachsen-anhalt.de, klaus.buchner@oedp.de, cornelia.schmidt@oedp.de, herbert.kuhn@oedp.de, stefanspaarmann@uni.de, florence.bodisco@oedp.de, oliver.wendenkampf@bund.net, angelus@vzsa.de, gesine.haerting@gmx.de, dietmar_weihrich@yahoo.de, uwe-koeck@t-online.de, o.ch.klaus@web.de, wolfgang.kupke@t-online.de, misch@halle-gegen-graffiti.de, SchillerHJ@aol.com, ruediger.fikentscher@spd-lsa.de, Kinadon@gmx.de, dorotheavent@gmx.de, neues.forum@t-online.de, wuensch@jura.uni-halle.de

Betreff: Feinstaub (PM 10)

Datum: Wed, 9 Mar 2005 21:12:06 +0100 (MET)

Sehr geehrter Herr Geithner,

ist es möglich , dass mir die umfangreiche Zuarbeit der Stadt Halle an das
Ministerium zugänglich
gemacht wird. Nach dem Umweltinformationsgesetz müßte dies möglich sein !

Mit großer Sorge betrachte ich die ständigen Überschreitungen der neuen
Grenzwerte der
EU von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Feinstaub am Riebeckplatz, in dessen
Nähe ich wohne.
Sollte dieser Wert in diesem Jahr 35 mal überschritten werden, erhebe ich
Klage vor dem
zuständigen Gericht gegen die Stadt Halle wegen Gesundheitsschädigung. Es
ist bekannt, dass
in Deutschland allein an Feinstaub 65.000 Menschen sterben.

Was unternimmt die Stadt Halle den Dieselruß zu reduzieren ? Hat die Stadt
Halle eine
langfristige Konzeption für "Erneuerbare Energien " ? Wenn nein, warum nicht ?


Mit freundlichen Grüßen

Helmut Gobsch

Umwelt- und Gesundheitspolitischer Sprecher der ödp Sachsen-Anhalt
Umwelt und Gesundheit Halle e.V. i.Gr.
Sprecher der BI gegen Elektrosmog Halle
Mitglied der INTERDIS Akademie ---> http://www.interdis-wis.de
http://umweltundgesundheit.twoday.net


-------Originalmeldung-------

Von: Bürgerbriefkasten
Datum: 03/09/05 10:01:38
An: helmut@gobsch.de
Betreff: AW: Bürgerbriefkasten Halle

Sehr geehrter Herr Gobsch,

ich habe nun die entsprechende Information von unserem Fachbereich Umwelt zu
Ihrer Frage zur Einhaltung der Luftqualitätsrahmenrichtlinie der EU erhalten
und kann Ihnen Folgendes mitteilen.

Gegenwärtig wird durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des
Landes Sachsen-Anhalt (MLU)der Luftreinhalteplan für die Stadt Halle (Saale)
erarbeitet. Im Luftreinhalteplan sollen neben längerfristig wirkenden
Maßnahmen, wie zum Beispiel Stadtumbaumaßnahmen auch kurzfristig
aktivierbare Maßnahmen enthalten sein.

Ende Januar diesen Jahres hat die Stadt Halle (Saale) dem Ministerium für
Landwirtschaft und Umwelt eine umfangreiche Zuarbeit mit konkreten länger-
und kurzfristig aktivierbaren Maßnahmen übergeben. Durch das Ministerium
(MLU) ist beabsichtigt, dass noch im 1. Halbjahr 2005 die Untersuchung der
vorgeschlagenen kurzfristig aktivierbaren Maßnahmen erfolgen soll.

Weitere Informationen sind bis zum Vorliegen der Untersuchungsergebnisse
noch nicht möglich.

Ich bitte Sie daher um Verständnis und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Christiane Geithner
Team Bürgerbüro

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Bürgerbriefkasten
Gesendet: Mittwoch, 23. Februar 2005 17:44
An: 'helmut@gobsch.de'
Betreff: AW: Bürgerbriefkasten Halle

Sehr geehrter Herr Gobsch,

vielen Dank für Ihre E-Mail an unseren Bürgerbriefkasten. Ich habe mich in
Ihrem Anliegen an unseren Fachbereich Umwelt gewandt. Sobald ich eine
entsprechende Auskunft erhalten habe, informiere ich Sie.

Freundliche Grüße

Christiane Geithner
Team Bürgerbüro

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: automail@halle.de
[mailto:automail@halle.de]
Gesendet: Mittwoch, 23. Februar 2005 13:15
An: Bürgerbriefkasten
Betreff: Bürgerbriefkasten Halle


Virtueller Bürgerbriefkasten

AnAmt:................:Umweltamt Betreff.............:"Feinstaub PM 10"

Von
Name................: Umwelt und Gesundheit e.V. i.G. c/o Dipl.-Phys. Helmut
Gobsch Adresse.............:Max-Reger-Str. 15; 06110 Halle
Telefon.............:0345-8040559 Email...............:helmut@gobsch.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 01.01. 2005 ist die neue EU-Richtlinie über "Feinstaub PM 10" in Kraft.
Diesbezüglich hatte ich die Stadt Halle schon im vorigen Jahr angefragt. Da
vor einigen Tagen auch in Halle die Grenzwerte für Feinstaub überschritten
wurden, möchte ich erneut anfragen, wie die EU-Richtlinie in Halle umgesetzt
wurde bzw. wird.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Gobsch

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Feinstaub (PM 10)

twoday.net

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Rußfilter: Deutsche...
Rußfilter: Deutsche Umwelthilfe fordert "echtes...
Gobsch - 11. Mai, 19:44
Wir können nicht...
KOMMENTAR: Wir können nicht warten Die Wortwahl...
Gobsch - 3. Mai, 10:27
Deselschwein vorm Kanzleramt
Dieselschwein vorm Kanzleramt Hamburg/Berlin , 20.04.2005:...
Gobsch - 21. Apr, 09:59
Pingpong mit Feinstaub
Pingpong mit Feinstaub Leipzigs Verwaltung beginnt...
Gobsch - 21. Apr, 08:54
Annette Peters erforscht...
Annette Peters erforscht den Feinstaub Baden-Baden,.. .
Gobsch - 17. Apr, 09:12

Status

Online seit 4952 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Mai, 19:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Annette Peters erforscht den Feinstaub
Automanager machen sich fein aus dem Staub
Dicke Luft - BUND droht mit Klagen gegen Staedte
Die russige Debatte
Dieselschwein vorm Kanzleramt
Diskussion um Feinstaub und Russfilter geraet immer mehr zur Farce
Drastische Reduktion der Feinstaub Emissionen durch Bio Ethanol
Dreckspatz Smart von Mercedes
Durch Feinstaub sterben mehr Menschen als durch Verkehrsunfaelle
email Schriftwechsel mit der Stadt Halle ueber Feinstaub
Erstmals Klage fuer saubere Luft Betroffene Buerger verklagen das Land Berlin wegen verfehlter Luftreinhaltepolitik
EU Richtlinie basiert nur auf groben Grenzwerten fuer Luftqualitaet
Fein und Feinststaeube Partikel mit grosser Wirkung
Feinstaeube eine ernste Gefahr fuer die Gesundheit
Feinstaeube waechst Winzige Partikel im Visier der Forschung
Feinstaub BUND stellt Luftreinhalteplan fuer Stuttgart vor
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren